100 JAHRE INNERSCHWEIZERISCHER FUSSBALLVERBAND

Der Innerschweizerische Fussballverband feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Die Gründung geht auf den 7. April 1918 im Hotel Engel in Schwyz zurück. Exakt hundert Jahre später zählt der IFV mit seinen 89 Vereinen und insgesamt 23’275 lizenzierten Fussballer/Innen zu den grössten Sportverbänden der Zentralschweiz. Das Verbandsgebiet umfasst die sechs Kantone Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden, Luzern und Zug. Weiter sind dem IFV mit dem FC Sins und dem FC Dietwil aus dem Freiamt auch zwei Vereine aus dem Kanton Aargau angeschlossen.

Lesen Sie mehr dazu auf der Homepage des IFV

%d Bloggern gefällt das: