, van Weezenbeek Marianne

Luzern goes International

Meisterschaftspause für sämtliche FCL-SF-Teams

Während der Meisterschaftsbetrieb in den Frauen-/Juniorinnenligen ruht, sind nicht nur die Spielerinnen weiterhin im Training gefordert, sondern stehen auch einige Luzerner Fussballerinnen im Internationalen Einsatz.

Bereits am 14. November durften Alena Bienz, Sabina Jackson, Melanie Müller, Michèle Schnider und Chantal Wyser für einen B-Zusammenzug für das Frauen A-Nationalteam unter dem SFV-Auswahltrainer Nils Nielsen nach Biel anreisen und während drei Tagen inklusive Trainingsspiel gegen die U-16-Jungs des FC Biel ihr Können unter Beweis stellen. Der Verband schafft mit diesem Zusammenzug (der nächste folgt im März 2022) für eine Möglichkeit, den Sprung ins A-Team auch aus der Schweizer Liga noch zu schaffen - wir dürfen gespannt sein was folgt.

Für den Zusammenzug der Schweizer U19-Auswahl vom 22. bis 30. November 2021 in Spanien, wurden die Luzerner Spielerinnen Elena Mühlemann und Rebecca Villena y Scheffler von SFV-Auwahltrainerin Monica Di Fonzo aufgeboten und werden am 26. und 29. November 2021 ein Länderspiel gegen Dänemark bestreiten. (Aufgebot Schweizer Fussballverband)

Im gleichen Zeitraum wird auch Luzerns U17-Spielerin Katharina Tschupp im Internationalen Einsatz stehen. Sie ist seit diesem Jahr im neu gegründeten A-Nationalteam des Fürstentum Liechtenstein im Mittelfeld aktiv und konnte bereits am 24. Juni 2021 gegen Gibraltar als 15jährige in ihrem A-Länderspieldebüt ihr erstes Tor notieren (hier geht es zum Spielbericht). Tschupp wird voraussichtlich am 26. und 29. November 2021 in Gibraltar ein Freundschaftsspiel gegen die Gastgeber mit der Liechtensteinischen Nationalmannschaft absolvieren. (Aufgebot Liechtensteiner Fussballverband)

Am 26. November 2021 bestreitet nicht nur das A-Nationalteam der Schweizer Frauen ihr nächstes WM-Qualifikationsspiel gegen Italien, sondern auch Gruppengegner Kroatien tritt gegen Litauen an. Neu im Aufgebot der kroatischen A-Nationalmannschaft ist auch unsere AWSL-Spielerin Kristina Markovic und wir hoffen doch auf einen ersten Einsatz für sie. 
 (Quelle: twitter.com/HNS_CFF)