Gelungener Start in die Meisterschaft

Vorbei mit der Vorbereitung, endlich ging die Meisterschaft los. Die Frauen aus Aarau waren zu Gast in Luzern.

Die FCL Frauen starteten druckvoll in die Partie und nahmen das Zepter in die Hand. Bereits nach 4 Minuten gingen sie dank einem Tor von Svenja Fölmli mit 1:0 in Führung. Frühzeitig versuchten die Luzernerinnen den Gegner unter Druck zu setzen um nachdem Ballgewinn schnell umzuschalten.

Vanessa Tran schloss nach einem Steilpass von Jeannine Bitzi zum 2:0 ab. Lynn Häring und Claudia Budimir erhöhten innerhalb von 5 Minuten auf 4:0. Die FCL Frauen spielten weiter mutig und druckvoll nach vorne, Svenja Fölmli und Vanessa Tran mit einem herrlichen Lob, schraubten das Score weiter nach oben. Eine Unachtsamkeit der Luzernerinnen nach einem Eckball führte zum 6:1 Pausenstand. In der ersten Viertelstunde der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel etwas vor sich hin, Aarau versuchte die FCL Frauen etwas früher zu stören. Doch dann eröffnete Lynn Häring den Tor Regen in der 2. Halbzeit mit einem strammen Schuss aus der 2. Reihe. Die eingewechselte Vivien Baumann setzte sich gekonnt auf der Seite durch, zog in den 16er und erzielte das 8:1. Ihr drittes Tor im ersten Einsatz für die U19, schoss die junge Svenja Fölmli, nachdem sie sich vor dem Strafraum toll durchsetzen konnte. Vivien Baumann und wiederum Lynn Häring (per Penalty) sorgten für den 11:1 Schlussstand.

Am nächsten Wochenende kommen die Schweizermeisterinnen aus Bern nach Luzern.

Alle Termine auf einen Blick

Weitere Bilder gibts hier

%d Bloggern gefällt das: