Klausabend beim FCL Spitzenfussball Frauen

Am Sonntag war es soweit. Sandro Waser hat Spielerinnen, Trainer, Staff und Vorstand zum Klausabend ins LSC Klub-Beitzli eingeladen. Und fast alle kamen.

Nachdem Glenn Meier als Trainer und als technischer Leiter den Abend mit lobenden Worten eröffnet hatte, konnten die Gäste sich schon bald aufs Abend essen stürzen. Nach dem sensationellen Spiel gegen Basel war der Appetitt natürlich nicht getrübt. Besonders erfreulich war, dass auch die beiden Verletzten Vani und Raitsch trotz ihren lädierten Knies sich den Abend nicht entgehen liessen. Nachdem die 60fache Nationalspielerin Rahel «Raitsch» Graf in der Vorrunde rekordverdächtige 5 Gelbekarten «erarbeitet» hat, war der Samichlaus der Meinung, sie hätte jetzt auch mal eine rote Karte verdient – lieber jetzt als in einem Spiel.

Der Samichlaus hatte fast nur lobende Worte übrig für die tolle Frauentruppe. Fairness beim Spiel gilt auch für den Samichlaus. So hat der eine nicht bezahlte Eintrittskarte noch nachträglich beglichen. Das Desserbuffet war von gigantischem Ausmass. Die Spielerinnen haben ihre Fähigkeiten auch beim Backen unter Beweis gestellt. FCL Spitzenfussball Frauen ist halt eben mehr als Fussball!

Herzlichen Dank an Sandro für die Organisation

Tags

%d Bloggern gefällt das: