U17 verpasst Punktgewinn in Wolhusen

Es war das erwartete Spiel auf Augenhöhe. Die FCL Spitzenfussball Frauen U17 gastierten in Wolhusen und wollten sich mit einem mutigen Auftritt gegen die SG Malters/Wolhusen die ersten Punkte in der CocaCola Junior League C erkämpfen.

Leider erwischten die Luzernerinnen keinen guten Abend und konnten nicht ihr Leistungsmaximum abrufen. Viele unnötige Eigenfehler, eine Menge Hektik im Ballbesitz und eine etwas lasche
erste Halbzeit führten zu einer unnötigen, aber nicht unverdienten Auswärtsniederlage.

Beide Teams gingen noch ohne Punkte in die Partie. Beiden Teams war eine gewisse Anfangsnervosität anzusehen und so war es in der Anfangsphase ein etwas wildes und unkontrolliertes Spiel auf mässigem Niveau. Kampf und Krampf dominierten. Chancen zu beiden Seiten blieben ungenützt. Vor der Pause gelang dann den Gastgebern ein Doppelschlag und man ging mit einem 0-2 Rückstand in die Pause.

Die 2. Hälfte brachte die erhoffte Steigerung bei den Luzernerinnen. Man spielte nun konzentrierter und agressiver. Immer wieder kam man über die Seiten hinter die gegnerische Verteidigung. Die Hereingaben fanden jedoch keine Abnehmerin. Es war dann ein sehenswerter Weitschuss ins rechte obere Eck von Joëlle Meister, welcher die FCL Frauen zum ersten Mal jubeln ließen. Kurz darauf legte Mara Studer nach. Ein schwierig zu nehmender Ball schoss sie satt an Torwart Dominic Eigenmann vorbei. Die jungen Luzernerinnen waren jetzt tonangebend und hatte einige Chancen das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Die Abschlussqualität blieb jedoch mangelhaft und gut eingeleitete Angriffe wurden in der Angriffszone unsauber zu Ende gespielt.

Es kam wie es kommen musste. Ein Weitschuss der Gastgeber flog über Torhüterin Konzett und landete im Netz. Der erneute Rückstand konnte nicht mehr ausgeglichen werden und die Luzernerinnen gingen erneut als Verliererinnen vom Platz.

Der vor allem in der ersten Hälfte dürftige Auftritt reichte nicht, um gegen eine spielerisch schwache, aber kämpferisch vorbildlich agierende Spielgemeinschaft Malters/Wolhusen die ersten Zähler zu ergattern. Die Waser-Elf muss sich in den kommenden Spielen steigern um endlich auch mal was Zählbares in der CocaCola Junior League C mitzunehmen.

Am kommenden Samstag um 16:45 reist man nach Zell, einem weiteren Team auf Augenhöhe….

SG Malters/Wolhusen – FCL Spitzenfussball Frauen U17              3:2

FCL Spitenfussball Frauen U17:

Konzett; von Moos, Troxler, Mühlemann, Reinschmidt; Weber (Meier), Meister, Bucher, Buchle (Hengartner); Rosica, Fölmli

Torschützen: Meister, Studer

Text Sandro Waser